Lost Puddle Jumper Pro (FCS II 5-Finner)

Lost Puddle Jumper Pro (FCS II 5-Finner)

775,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 1-3 Tage

Länge:

  • SW11917

Fragen zu Produkt/Lieferzeiten?
Du hast weitere Fragen zum Produkt oder bist nicht sicher welche Variante am besten für Dich passt? Wir beraten am liebsten persönlich und individuell!

0221 9 87 16 81

Anfrageformular

The PUDDLE JUMPER-PRO came to life as a challenge from our California sales rep (former World... mehr
Lost Puddle Jumper Pro (FCS II 5-Finner)

Das Shape:
Das Lost Puddle Jumper Pro ist nach dem Puddle Jumper, dem PJ Round, dem Puddle Fish, dem PJ HP und dem PJ HP Round das sechste Modell der Familie. Die gemeinsame DNA ist dabei ein ziemlich flacher Exit Rocker und eher extreme Bottom Contours. Ein kräftiges Single Concave geht über in ein tiefes Double Concave und endet im Tail mit einem Vee. Viel Speed und leichte Wechsel von einem Rail auf das andere sind das Resultat. Shaper Matt “Mayhem” Biolos hat damit ein wahres Erfolgsrezept erschaffen, alle Varianten des Puddle Jumpers erfreuten sich bisher höchster Beliebtheit. Das Puddle Jumper Pro ist nun das bisher längste und schmalste Board der Gattung. Die Dimensionen sind näher am Hybrid oder Small Wave Performance Shortboard als bei den anderen Modellen. Man erhält also ein Board mit dem klassischen Drive der Puddle Jumper Familie, aber einer etwas längeren Railline (für kraftvolle Carves im Wellen Face und längere Bottom Turns) und einer schmaleren Outline (für einfacheres Sinken der Rails).

SurferInnen und Bedingungen:
Das Puddle Jumper Pro funktioniert von ungefähr oberschenkelhoch bis etwas überkopfhoch. Druckvoll und hohl muss es nicht unbedingt sein, damit man mit dem Board Spaß hat, aber dennoch freut sich das PJ Pro auch über steile und kraftvolle Sections. Man könnte fast sagen, dass sich dieser Wellenreiter für SurferInnen anbieten, die shortboarden wollen, aber kein Shortboard wollen. Natürlich ist der Mehrgewinn an Performance im Vergleich zu den anderen Boards der Puddle Jumper Familie mit einem gewissen Verlust an Speed und Nutzerfreundlichkeit im unteren Ende des Einsatzbereiches (also in kleinen und sehr schwachen Wellen) verbunden. Wir empfehlen das Puddle Jumper Pro als Quad für maximalen Drive, aber es funktioniert natürlich auch als Thruster hervorragend.

Alternativen:
Als reiner Groveler bieten sich nach wie vor die anderen Varianten des Puddle Jumpers mehr an. Einen ähnlichen Einsatzbereich, aber ein “fishigeres” Fahrgefühl findet man beim Lost RNF 96 oder beim Pyzel Astro Pop. Noch ein bisschen näher am typischen Daily Driver Feeling liegt das Channel Islands Rocket Wide.

Bauweise:
PU/Polyester ist die traditionelle Surfboard Bauweise, auf die seit Jahrzehnten Pros und Amateur Surfer vertrauen. Ein PU Kern mit eingeklebten Holzstringer wird mit Glasfasermatten und Polyesterharz geglast. Das Resultat ist ein leichtes Surfboard mit sehr guten Flex Eigenschaften. Je nachdem wie viele Lagen Fiberglas verwendet werden, variieren Gewicht und Stabilität des Wellenreiters. Je weniger Lagen, desto leichter das Board und dynamischer die Flex Eigenschaft, aber desto empfindlicher ist das Surfboard auch für Macken und Reparaturstellen. Umgekehrt sind dicker geglaste Surfboards solider, aber dafür auch schwerer und steifer.
Unsere Stock Shortboards von Lost kommen in der Regel mit 2x4oz oben und 1x4oz Glasfasermatten im unten, was dem Shortboard Standard entspricht und ein guter Kompromiss zwischen Haltbarkeit und Performance ist. Bei Step ups und Midlength Surfboards über 6’4’’ wird im Deck eine 4oz Lage gegen eine 6oz Lage ausgetauscht. Bei Custom Bestellungen können alle Variablen individuell verändert werden:

  • Maße und Volumen
  • Finnensystem und -set up (Futures/FCS II und Anzahl der Fin Plugs)
  • Stärke (4oz oder 6oz), Anzahl (eine oder zwei) und Art (E-Glas oder S-Glas) der Glasfasermatten
  • Carbonstreifen im Tail oder Unterwasserschiff
  • Logo und Logo Placement
  • Farbe und Design (Spray oder Resin Tint)
  • Signatur


Herstellerbeschreibung

The PUDDLE JUMPER-PRO came to life as a challenge from our California sales rep (former World Tour surfer) Nate Yeomans. He and our General Manager, Ben Kelly (a skilled surfer himself) had been addicted to the PJHP the last couple years and wanted to re-visit and devel-op it into something more. Simply put, they said: “We want to stretch the PJHP into more of a shortboard, but have it still “skate” easily, like the original and still rip as a quad.” Both Nate and Ben ride the same 5’6”x 20” 29.50-liter (stock dims) PJHP. We decided to start with the 5’6 and elongate to 5’8”, narrow to 19.50”, pull in the nose and tail, then increase the nose rocker closer to that of a performance shortboard. We were careful to retain the exaggerated low tail rocker and deep, single concave to double concave, vee in the tail. That bottom combo is where the horsepower and control both come from.The results are a forgiving football shaped outline that is very fast, yet free under foot, with the classic Puddle Jumper drive, the quick whip and forgiveness of a pulled in nose and the extra rail length to hold an arc, in longer, more critical carves and snaps.

Shape: Hybrid
Shaper: Matt Biolos
Material/Bauweise: Polyester
Finnen System: FCS II
Finnen Set up: Tri Quad (5)
Zubehör (in Lieferumfang enthalten): -
Maße: 5'6'' x 19'' x 2 3/8'' 26.50l
5'8'' x 19 1/2'' x 2 13/32'' 28.55l
5'10'' x 20'' x 2 1/2'' 31.50l
6'0'' x 20 1/2'' x 2 5/8'' 34.55l
6'2'' x 21'' x 2 11/16'' 37.50l
Weiterführende Links zu "Lost Puddle Jumper Pro (FCS II 5-Finner)"
Zuletzt angesehen

Zahlungsmöglichkeiten

Zahlung mit MasterCard oder Visa Zahlung über Paypal Zahlung über ec

Wir versenden mit

GLS